Chronik

Im Jahr 1900 wurde der Musikverein gegründet. Der erste Vorsitzende Kaspar Schirle war Gastwirt des "Drei König", in dem lange Zeit geprobt wurde und auch Konzerte stattfanden.

Während die Blasmusik immer die zentrale Rolle des Musikvereins bestimmt hat, gab es zeitweise auch andere Abteilungen, wie zum Beispiel einen Chor, der sich 1914 mit dem Liederkranz vereinigte. In den 50er wurde auch ein Streichorchester aufgebaut, das jedoch später wieder aufgelöst wurde.

1962 wurde die erste Uniform beschafft und in den Jahren 1975 und 1998 jeweils durch ein aktuelleres Modell erstetzt.

Immer wieder gab es herausragende Erfolge, wie zum Beispiel 1937 beim ersten Deutschen Volksmusiktag in Karlsruhe, beim 1. Bundesmusikfest 1954 in Aalen, beim 2. Kreisverbandsmusikfest in Aalen, beim Kreisverbandsmusikfest 2002 in Westhausen oder beim Wertungsspiel 2011 in Lauingen. Der aktuelle Dirigent Ralf Kaiser ist seit 2017 beim Musikverein Bettringen.

Zum Vereinsleben gehört jedoch nicht nur die Musik. Seit Beginn gibt es Veranstaltungen der Kameradschaft und Vereinsausflüge. Auch finanziell gab es unterschiedliche Herausforderungen. Kurios sind beispielsweise die Mitgliedsbeiträge zwischen 25 Pfennige Jahresbeitrag 1904 und 30 Millionen Mark Monatsbeitrag für den Oktober 2023. Das Vereinswesen wird seit je her durch den Vorstand, insbesondere aber duch den Vorsitzenden gesteuert. Seit 2011 ist die Position durch Marcus Heinrich besetzt.

Wer interessiert ist und auch Bilder sehen möchte, kann sich eine detailliertere Chronik anschauen.
 






 
 

Impressum | Mobile Ansicht | Druckansicht